Abgehängte Decke

Abgehängte Decken werden zur Raumgestaltung oder zum verstecken von Lüftungskanälen und Leitungen. erstellt.

Dabei kann man in die abgesetzte Unterhangdecke ein Leuchtmittel integrieren, welches besser als eine gewöhnliche Decken Lampe aussieht.

Alle Elektroinstallationen sind nicht sichtbar, denn sie verlaufen hinter der Abgehängte Decke . Die Form, wo die Decke endet ist frei wählbar und kann von ihnen gezeichnet werden. Eine Wellenförmige decke sehen Sie auf dem Bild.

Anleitung

  • Direktabhänger werden in die vorhandene Decke beziehungsweise Holzbalken geschraubt.
  • Es werden UD-Profile an die Wände angebracht .
  • Anschließen wird mit einem rotations Laser die Höhe eingestellt und nach dieser die
       CD-Profile angeschraubt.
  • Nun werden Rigipsplatten auf die CD-Profile montiert. Zuletzt werden die GK-Platten    verspachtelt und geschliffen
  • Materiall

  • Gk-Platten / Rigipsplatten/ Gipskartonbauplatte GKB nach Wunsch auch
        Diamant-Ausbauplatte(Brandschutz)
  • CD-Profile (Decken-C-Profile)
  • Grobgewinde Schrauben
  • Direktabhänger
  • UD-Profile
  • Abgehängte Decke oder Leichtbau kann von uns in Köln, Bergheim, Frechen, Kerpen, Erftstadt, Grevenbroich, Bedburg, Kerpen, Hürth, Düren und vielen weiteren Städten in Nordrhein-Westfalen erstellt werden.



      Dachgeschossausbau
      Abgehängte Decke
      Gipskartondecke
      Vorsatzschale
      Trennwände
      Dämmungen &
      Isolierung

      LED-Decke